A - EU-GRUNDLAGEN
A01 - (fakultativ) GRUNDLAGEN zu europäischen Fördermitteln 
Wenn sich Neueinsteiger*innen dem EU-Universum nähern, haben sie oft viele Fragen, die nicht direkt in eines der thematischen Lerneinheiten des myEUFRAK-LernCampus hineinpassen.

Wir haben daher gleich vor den Start der thematischen Lerneinheiten diese Einstiegs-Lerneinheit, sozusagen als Sammelbecken für alle oft gestellten Fragen, gelegt. In 7 Lektionen haben wir die wichtigsten Allgemeinthemen aufgenommen und strukturiert, deren Kenntnis Ihnen schon einmal sehr viel Einstiegswissen vermittelt, welches Sie vielleicht "schon immer wissen wollten" oder von dem Sie bisher noch gar nicht wussten, dass man in Bezug auf europäische Fördermittel und europäische Projekte so denken soll.

Seihen Sie also gespannt auf die 7 Lektionen, die Ihnen einen guten allgemeinen Einstieg geben werden.

In der Lektion 1 klären wir zunächst einige Grundfragen, die von Neueinsteiger*innen in die EU-Förderwelt sehr häufig gestellt werden. Fragen und Themen zur Entstehung eines europäischen Förderinstrumentes, zur Abgrenzung von europäischer Projektarbeit und laufendes Tagesgeschäft, von den Unterschieden zwischen Fonds und Programmen oder auch einigen Grundsätzen europäischer Antragstellung werden sie behandelt .

Die Lektion 2 behandelt das Thema des typischen Prozederes der europäischen Antragstellung, erläutert einen klassischen Zyklus einer Antragstellung und geht dabei auch auf die Beschreibung der Calls, Tenders und direct Awards der Europäischen Union ein.

In der Lektion 3 lernen Sie, welche Handlungsbereiche die Europäische Union stellvertretend für seine Mitgliedstaaten übernommen hat und in welchen Handlungsfeldern die EU dementsprechend aktiv eingreift und verstärkt fördert.

Die Lektion 4 macht Ihnen transparent, welche Staaten und Regionen sich an europäischen Projekten beteiligen können. Es wird auf die Kandidatenstaaten, die EWR & EFTA-Staaten oder auch Drittstaaten eingegangen. Sie lernen hier, unter welchen Voraussetzungen auch Staaten außerhalb der EU an EU-geförderten Projekten teilnehmen können.

In der Lektion 5 machen wir einen kurzen Ausflug in die NUTS- und LAU-Regionen, deren Kenntnis ihnen ein räumliches Verständnis europäischer Regionen vermittelt.

Die Lektion 6 nimmt sich des Spezialthemas TCA (Transnational Cooperation Activities) an und zeigt Ihnen an diesem Beispiel, welche Förderungen die EU für Sie und Ihr persönliches Fortkommen bereit hält.

In der Lektion 7 begeben wir uns mit Ihnen auf eine Reise durch die Geschichte der EU, vorrangig natürlich im Hinblick auf die Entwicklung der europäischen Förderinstrumente. Sie erfahren viele Fakten, die wir Ihnen speziell im Hinblick auf Ihre zukünftige Arbeit mit EU-geförderten Projekten zusammengestellt haben.

Die Lektion 8 behandelt den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR). 


Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit erhalten Sie ein Modul-Zertifikat der Europäischen Fundraising Akademie (EUFRAK).

Weniger anzeigen
Wenn sich Neueinsteiger*innen dem EU-Universum nähern, haben sie oft viele Fragen, die nicht direkt in eines der thematischen Lerneinheiten des myEUFRAK-LernCampus hineinpassen. Wir haben daher gleich vor den Start der thematischen Lerneinheiten d...
Mehr anzeigen
Kursinhalt
  • A01.L1. - Grundlagen zu EU-Fördermitteln
    Hier haben wir Ihnen eine einführende Lerneinheit zu verschiedenen Themen zusammengestellt, die später in den einzelnen Fachmodulen nicht hineinpassen. Diese sind aber für das allgemeine Verständ...
    • E1. Einführung in den Modulaufbau
    • L1.K1 - Europäisches Projekt versus Tagesgeschäft
    • L1.K2 - Erst die Idee - dann das Geld (EU-Förderinstrument)
    • L1.K3 - Der Unterschied zwischen Projekt und Programm
    • L1.K4 - Das Entstehen von Programmen und Formularen
    • L1.K5 - Förderinstrumente - Fonds und Programme
    • L1.K7 - Grundsätze der Antragsstellung
    • A02.L3.SUM - Zusammenfassung zur Lektion 4
  • A01.L2 - Das EU-Antragsverfahren
    hier haben wir Ihnen in mehreren Einzelkapiteln Informatinen zu dem Thema des Antragsverfahren bei der Europäischen Union zusammengestellt.
  • A01.L3 - Handlungsbereiche der EU
    hier haben wir Ihnen einmal zusammengestellt, in welhen Bereichen die EU stellvertretend für seine MS handelt
  • A01.L4 - Mitgliedstaaten-Kandidatenstaaten-Partnerländer
  • A01.L5 - NUTS-Regionen
  • A01.L6 - TCA's und mehr
    Hier haben wir einmal Möglichkeiten aufgelistet, wie und mit welchen Instrumentarien angehende EU-Fundraiser*innen und Projektmanager*innen ihre projektvorbereitenden Kosten und Aktivitäten finanz...
  • A01.L7 - Die Geschichte der Europäischen Union und ihrer Förderinstrumente
  • A01.L8 - Der MFR